Bürgermeister

Grußwort

„Weißt Du, wo die Eichen trotzig ragen,
wo das Bächlein munter talwärts fließt,
wo die Buchen grüne Schirme tragen,
wo vom Berghang Heidekraut und Ginster grüßt?“

(aus dem Spessartbundlied von Georg Keimel)

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ein herzliches „Grüß‘ Gott“ in der Spessartgemeinde Röllbach.

Neben der Vorstellung der Ansprechpartner unserer Verwaltung und der bunten Vereinswelt, möchten wir mit unserer Homepage Ihr Interesse an unserem Ort wecken, sowie Fragen zu Geschichte und Kuriositäten beantworten. Warum z.B. werden die Röllbacher von ihren Nachbarn als „Worzelköpp“ bezeichnet und welche Legende verbirgt sich hinter der beschaulichen Maria-Schnee-Kapelle?

Auf dieser Seite erhalten Sie die Antworten – oder noch besser: Sie machen sich Ihr eigenes Bild vor Ort und genießen ein paar Tage in einer idyllischen Landschaft mit fränkischen Spezialitäten z.B. in unseren Häckerwirtschaften… sie werden es nicht bereuen, denn Georg Keimel stellt im Spessartlied ebenfalls fest: „Komm einmal zum Spessart, kehrst bald dahin zurück!“

Ich wünsche Ihnen viel Spaß in Röllbach – virtuell oder real!

Herzlichst

Ihr

Michael Schwing

1. Bürgermeister