Markt Mönchberg

14.05.2012

PressemitteilungWir sagen - DANKE -


Wie die Zeit nur so schnell vergeht
Kaum haben wir mit unserem Theaterstück angefangen, ist es auch wieder zu Ende.
Es hat uns viel Spaß gemacht und wir denken, wir haben wieder neue Fans hinzugewonnen und bestehende Fans aufs Neue Unterhalten.
Jubiläum vielschichtig
Nicht nur dass uns Bischof Friedhelm Hofmann persönlich die Dank-Urkunde nach der Aufführung zusammen mit Dekan Franz Leipold überreichte, sondern auch weitere Ehrengäste wie Bürgermeister Thomas Zöller, Altbürgermeister Raimund Weis und viele weitere gaben uns die Ehre. Von Landrat Roland Schwing wurde uns sogar freundlicher Weise seine Rede zur Verfügung gestellt. Bei der letzten Vorstellung hieß es auch Abschied nehmen. Nicht nur von unserem tollen Publikum sondern auch von unserem Gründungsmitglied Alois Miltenberger, der bereits in den 50er Jahren auf "den Brettern die die Welt bedeuten" stand. Seine Leistung wurde mit "Standing Ovations" vom Publikum belohnt. Aber er hat zugesagt uns treu zu bleiben solange es die leckeren Häppchen in den Turnhallenaufführungen gibt.

Theatergruppe "Die Gesetzbücher" mit Bürgermeister, Dekan und Bischof

Foto: Ralf Hettler, Quelle und weitere Infos: www.diegesetzbuecher.de

Dieser Text steht auf der Internetseite unserer Theatergruppe „Die Gesetzbücher“, aber auch ich möchte mich im Namen der Marktgemeinde und aller Mönchberger Theaterfreunde ganz herzlich bei allen Aktiven vor und hinter der Bühne bedanken:

  • Für alle 309 Aufführungen in den letzten 25 Jahren
  • Für alle Gäste, die wegen der schönen Theateraufführungen nach Mönchberg kommen. Dies waren immerhin insgesamt über 50.000 Besucher , davon 80 % auswärtige Theaterbesucher.
  • Für alle Auftritte außerhalb Mönchbergs - in Großwallstadt, bei den Distelhäuser Theatertagen im Jahre 2000 und bei den Freilichtaufführungen des „Wirtshauses im Spessart“ am Wasserschloss in Mespelbrunn in den Jahren 1985, 1993, 2000, 2007 und ab Juni 2012. Hier wurde und wird überall beste Öffentlichkeitsarbeit für den Luftkurort Mönchberg betrieben.
  • Ganz nebenbei wurden an die Pfarrgemeinde 130.000 €, an den VfL Mönchberg 30.000 €, sowie 5.500 € an andere gemeinnützige Vereine und Organisationen gespendet. An die 1000 € Startgeld für den Förderverein Spessartbad kann ich mich noch sehr gut erinnern und diese Spende hatte Signalwirkung, noch nie wurden so viele Spenden für unser Spessartbad eingesammelt wie derzeit. In diesem Zusammenhang darf ich an die Eröffnung der Absorberanlage am Samstag den 19.5. um 15 Uhr im Spessartbad erinnern.

Doch das wertvollste was wir Theaterbesucher jedes Jahr aufs Neue von unserer Theatergruppe gespendet bekommen, ist eine riesige Portion Spaß und Freude, sowie beste Unterhaltung. Herzlichen Dank an „Die Gesetzbücher“, macht bitte weiter so!!!!


Thomas Zöller
1. Bürgermeister


© 2019 Markt Mönchberg | Hauptstraße 44 | 63933 Mönchberg | Tel: 09374 / 97996-0 | Fax: 09374 / 97996-26